only me
 

Diäten machen schlank?

Unabhängig davon, wie lange eine Diät durchgehalten wird, stellt sich der Jojo-Effekt zu 100% ein und weiterer Gewichtszuwachs ist vorprogrammiert. Während einer Diät müssen wir auf Belohnungen in Essensgestalt verzichten. Wenn dann auch noch Hungergefühle auftreten, werden diese unangenehmen Körpersignale vom Gehirn registriert und evolutionär mit einer Hungerkatastrophe in Verbindung gebracht. Die Motivation weiter weniger zu essen sinkt. Außerdem speichert der Körper das Gegessene doppelt gut für den Fall der Fälle, dass die nächste Notzeit kommt. 
Die Devise lautet also mehr Bewegung und mehr Obst und Gemüse, denn unser Körper unterscheidet nicht ob er z.B.: Pommes mit Mayonnaise bekommt oder Erbsen und Möhren

Problemzonen-Training ?

„Problemzonen-Training baut Fett ab.“ Stimmt nicht. Durch gezieltes Training bestimmter Körperpartien, etwa der Bauchmuskeln, verschwindet allenfalls das lokale Muskelfett; aber da dieses nur einen sehr kleinen Teil unserer angesammelten Fettvorräte bildet, schrumpft der eigentliche Rettungsring zwischen Haut und Bauchmuskeln keinen Millimeter

Der Wille

Wenn ich wollte, könnte ich abnehmen, aber ich will gar nicht. Wenn jemand wirklich übergewichtig ist und so etwas sagt, gibt es 2 Möglichkeiten: Er lügt und belügt sich selbst, oder er spürt sich nicht mehr. Beides nicht erstrebenswert.
Viel besser ist es zuzugeben, dass das Abnehmen ein mühsamer Weg ist, und viele können ihn alleine nicht gehen. Da hilft eine Gruppe enorm weiter.

Der Jojo Effekt ist kontrollierbar:

Nein, leider nicht. Auch Langzeitprogramme sind bis zu vier Jahren jojo gefährdet. Am meisten gefährdet ist man im ersten Jahr. Was bis dahin gehalten wurde, kann als konstant betrachtet werden. Der Jojo Effekt hat viele Gesichter, die als Basis für den eigentlichen Jojo Effekt gesehen werden müssen, etwa Krankheiten, Depressionen, Stress, neue Lebensumstände, Verlusterlebnisse und Kränkungen, Langeweile und Unzufriedenheit. Daraus resultieren dann Heißhungerattacken, Gleichgültigkeitsgefühle gegenüber dem Übergewicht, sowie Verdrängung und Ausreden. Den Jojo Effekt darf man sich nicht plötzlich vorstellen sondern sehr allmählich.


me

Anas home




Links

br>

Junk

Page
Page
Design
Designer
Achtung! Dies ist eine seite über ana... wenn ihr nicht wisst was das ist, oder ihr dagegen seit, habt ihr hier nichts zu suchen

me

167m , between 41.5 and 43kg

Mood

stimmung: naja immer verschieden

something new

ich habe endlich ne rolle in "dracula" freeeu

something I like

meine musikals... to be thin to think thin

boring

morgen fotoshooting ... hähä.. ihr könnt mich sehr bald sehen...^^

who i am

Ich wünschte auf diese Frage euch eine antwort geben zu können. ich habe nie hunger... ich wieß nicht was das ist... ich esse trotzdem.... ich hasse mich... ich hasse robin aus meiner klasse^^... ich hasse mich dafür das ich nicht mehr klein bin..ich hasse mich dafür nicht mehr klein zu sein udn ein haufen geschenke zu kriegen... ich hasse mich nicht klein genug zu sein um nicht aufzufallen... ich ahsse mich dafür nicht genug ich zusein....ich hasse mich dafür dass ich nicht nur ich bin sondern dass es noch ein ich² gibt... ich hasse mich dafür nicht unterscheiden zu können wer ich bin... bin ich shizo?
Gratis bloggen bei
myblog.de